Wer bin ich?

Mein Name ist Sandra Adamcik, geboren am 27.1.1982 in Wien. Ich bin ausgebildete Kinesiologin und Detox-Beraterin und seit 2012 selbstständig.

 

Ich konzentriere mich auf die Erhaltung der Gesundheit und bin behilflich, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Kinesiologie, Wien, Sandra Adamcik, 1210 Wien, Beauty, Detox, Touch for Health, Balance, Gleichgewicht

Ein kurzer Einblick in meine Lebensgeschichte...

 

Ich wurde im Alter von 18 Monaten zwei Tage nach einer MMR Impfung ins Krankenhaus eingeliefert, mit über 41°C Fieber und heftigen Fieberkrämpfen. Nach drei Wochen auf der Intensivstation durfte ich wieder nach Hause. Ein halbes Jahr später entwickelte ich massive Allergien. Ich hatte das ganze Jahr zu kämpfen, weil ich auf alle heimischen Pollen und Gräser allergisch war. Dazu kamen zahlreiche Kreuzreaktionen, Tierhaare, rohes Obst und Gemüse, Nüsse, Pilze, Hausstaub und Penicilin. Ich unterzog mich jahrelang der typischen schulmedizinischen Behandlung. Regelmäßige Injektionen, Tabletten und Cortison in allen Varianten. Mit der Zeit stellten die Ärzte fest, dass die Allergien immer schlimmer wurden und ich immer schwächer. Meine Eltern mussten in der Nacht oft den Notarzt rufen, weil ich nicht mehr atmen konnte. Mit 8 oder 9 Jahren wurde meiner Mutter ein ganzheitlicher Mediziner empfohlen. Er verschrieb mir einige homöopathische und pflanzliche Mittel und nach einiger Zeit ging es wirklich bergauf. Für mich war das damals wie eine Erlösung. Ich glaube, einen Placeboeffekt kann man ausschließen. Die Allergien verbesserten sich sehr, aber während der Pollensaison bekam ich nach wie vor Schübe. Dank meines Kinesiologen und Joalis bin ich dann vor 10 Jahren alle Allergien losgeworden.

 

2004 machte ich eine Reiseleiterausbildung und zog nach Gran Canaria. Von dort ging es weiter nach Fuerteventura, danach Ägypten und wieder Gran Canaria. Dann wurde ich sehr krank. Innerhalb von 3 Monaten nahm ich 12kg ab. Ich litt unter einem Reizdarmsyndrom, wöchentlichen Migräneanfällen und Panikattacken. Die Ärzte diagnostizierten immer das gleiche: stressbedingte Gastritis und schickten mich wieder nach Hause. Ende 2008 kam ich mit nur 42kg zurück nach Wien und vereinbarte einen Termin bei einem erfahrenen Kinesiologen. Ich wusste damals noch nicht einmal, was Kinesiologie überhaupt ist. Er wurde mir empfohlen und da ich nichts zu verlieren hatte wollte ich es probieren. Ich war nach meinem ersten Termin zutiefst beeindruckt und um einige Erkenntnisse reicher. Es konnten diverse Belastungen durch Toxine festgestellt werden, in meinem Fall waren das hauptsächlich Gliadin- bzw Glutenrückstände, Kasein, Schwermetalle und Parasiten. Magen und Darm waren deshalb chronisch entzündet. Also fing ich an mit den Produkten von Joalis zu entgiften und stellte meine Ernährung radikal um. Schon nach zwei Wochen merkte ich eine deutliche Besserung. 3 Jahre lang täglich höllische Bauchschmerzen, keiner kann helfen und plötzlich erlebt man wie es aufwärts geht. Das war der Moment, indem ich angefangen habe mich genauer mit Kinesiologie und Joalis zu beschäftigen.

 

Danach habe ich begonnen meine Vergangenheit, vor allem meine Kindheit aufzuarbeiten. Da war viel alter, emotionaler Ballast und seelische Traumen, die meine Magen-Darm-Erkrankung begünstigt hatten. Mein Kinesiologe sprach mich auch auf meine Hochsensibilität an, unter der ich damals noch ziemlich gelitten habe. Endlich war da ein Mensch, der mich sah wie ich wirklich war und bin und dafür bin ich ihm heute noch dankbar. So kam ich zur Kinesiologie, fand meinen Beruf und mich selbst. Jetzt freue ich mich anderen Menschen helfen zu dürfen – körperlich, geistig und seelisch.

 

Kinesiologie, Wien, Sandra Adamcik, 1210 Wien, Beauty, Detox, Touch for Health, Balance, Gleichgewicht